Aktuelles

Seed Fonds II Aachen verkauft Anteile an KLANG:technologies GmbH

Aachen, 20. Dezember 2018 – Der Seed Fonds II Aachen  veräußert seine Anteile an der KLANG:technologies GmbH an die Audiotonix Gruppe. Das Aachener Startup KLANG:technologies hat eine innovative Audiotechnologie entwickelt, mit der ein 3D Mixing über herkömmliche In-Ear-Kopfhörern möglich ist. Als Leadinvestor hat der Seed Fonds das Startup über vier Jahre, von der Gründung bis zur Etablierung seiner 3D-In-Ear-Monitoring-Systeme im Markt, begleitet. „Der Eintritt in die Audiotonix Unternehmensgruppe, zu der unter anderem DiGiCo als führender Anbieter digitaler Live-Mischpulte gehört, ist für KLANG eine tolle Chance, mit seiner Technologie den Markt noch tiefer zu durchdringen“, sagt Markus Krückemeier, Geschäftsführer der Managementgesellschaft des Seed Fonds Aachen und Mönchengladbach.

Preisgekröntes Spin-off der RWTH
Die KLANG:technologies GmbH wurde 2014 als Spin-off aus dem Institut für Technische Akustik der RWTH Aachen gegründet. Mit Startkapital aus dem Seed Fonds sowie aus einer zweiten Finanzierungsrunde im Juli 2016 hat sich das Unternehmen als Anbieter im Markt für professionelle Live-Musiker etabliert. KLANG ist es mit seinem Produkt gelungen, die Nachteile bisheriger In-Ear-Monitoring-Systeme, wie eine akustische Abschottung der Musiker, zu überwinden. Ende 2016 wurde die Technologie auf der PLASA Show in London mit dem angesehenen PLASA Gold Award für Innovation ausgezeichnet.

In-Ear-Monitoring-Systeme von KLANG sind bereits in renommierten Tonstudios sowie bei großen Live-Produktionen im Einsatz.

Durch die Fusion mit DiGiCo und den damit verbundenen Ressourcen der Audiotonix Gruppe stehen dem Aachener Unternehmen nun umfangreiche Branchenkenntnisse, Vertriebsbeziehungen und ein erweitertes Entwicklungsteam zur Verfügung, um neue Produkte auf den Markt zu bringen und ihre 3D-Audiotechnologie-Platform weiter auszubauen.