Aktuelles

Digitale Transformation: Alter Solutions Deutschland baut Geschäftsbereich Process Mining aus

Düsseldorf, 11. Mai 2020 – Die Alter Solutions Deutschland GmbH baut ihre Geschäftstätigkeiten im Bereich Process Mining mit umfangreichen Process-Mining-as-a-Services (PMaaS) weiter aus. Seit April 2020 ist die Düsseldorfer Digitalisierungsberatung offizieller Partner von Celonis, dem Weltmarktführer für Process-Mining-Technologien. Celonis bietet mit der Intelligent Business Cloud (IBC) eine umfangreiche Software-Suite, die Geschäftsprozesse digital abbildet und bislang verborgendes Prozesswissen analysiert.

Datengetriebenen Prozessanalysen als Serviceleistung

Die Düsseldorfer Digitalisierungsberater bieten mit ihrem Process-Mining-as-a-Service (PMaaS) individuelle Prozessanalysen, ohne dass hohe Anfangsinvestitionen für Lizenzkosten oder komplexe IT-Hardware anfallen. „Die Process-Mining-Technologie hilft dabei, Schwachstellen, Engpässe und Compliance-Verstöße in vorhandenen Geschäftsprozessdaten zu identifizieren und anschließend zu optimieren. Das wiederum senkt die Gesamtkosten und steigert die Effizienz“, sagt Thomas Faß, Geschäftsführer von Alter Solutions Deutschland. „Durch den As-a-Service-Ansatz lassen sich die vom Kunden vorab genau definierten Geschäftsprozesse sofort analysieren, ohne dass zusätzliche Anschaffungen notwendig sind.“ Die Process-Mining-Technologie wird dabei meist bei IT-Prozessen mit großem Volumen und entsprechend hoher Komplexität und Relevanz angewendet, beispielsweise beim Einkaufs- oder Vertriebsprozess.

Implementierung von PMaaS-Projekten in drei Schritten   

Alter Solutions Deutschland führt PMaaS-Projekte in drei Schritten durch: Als erstes definieren die Berater relevante Fragestellungen für den zu untersuchenden Geschäftsprozess. Bezogen auf den Einkaufsprozess kann das beispielsweise die Überprüfung betriebswirtschaftlicher Detailanalysen einzelner Lieferanten und Waren sein oder auch die Überprüfung der Zahlungsbedingungen. Anschließend werden die notwendigen Daten aus dem Quellsystem entsprechend aufbereitet, um die eigentliche Analyse durchzuführen. Abschließend werden die Analyseergebnisse inklusive Handlungsempfehlungen dem Kunden übermittelt. „Insbesondere bei der Betrachtung des Einkaufprozesses zeigen wir unseren Kunden regelmäßig signifikante Einsparpotentiale auf. Zum Beispiel können wir durch ungeplante Mehrarbeit entstehende Ressourcenverschwendung aufdecken oder auch dabei helfen, eine konsequentere Auswahl preisgünstigerer Lieferanten umsetzen“, erklärt Faß.

Der nächste Schritt – Robotic Process Automation

Alter Solutions Deutschland analysiert nicht nur komplexe Geschäftsprozesse im Rahmen von Process-Mining-as-a-Service, sondern beurteilt auch das Automatisierungspotential in Firmen. Dabei prüft das Unternehmen, ob der jeweilige Geschäftsprozess die Voraussetzungen für eine Robotic Process Automation (RPA) erfüllt. Basierend auf den Ergebnissen können Unternehmen anschließend faktenbasierte Entscheidungen zu Automatisierungsinitiativen treffen.