Aktuelles

Digitale Beratungskonzepte: Chancen für KMU und Verwaltungen

22.10.2020 – Viele kleine und mittlere Betriebe nutzen moderne Collaboration-Lösungen für die sichere und effiziente Teamarbeit, schöpfen aber deren Möglichkeiten noch nicht aus. Im Bereich der Kunden- und Partnerkommunikation verschenken sie deshalb Geschäftsvorteile. Mit Kollaborationslösungen über Video, Chat, Audio oder Datenbrille mit Funktionen für die Bildschirmfreigabe und das gemeinsame Bearbeiten von Dateien können Firmen attraktive digitale Beratungskonzepte aufbauen, ohne dass Experten vor Ort sein müssen. Anwendungsbereiche sind zum Beispiel die Remote-Wartung von Maschinenparks, die Video-Beratung im Banken- oder Versicherungsbereich oder das Erledigen von Amtsgeschäften im virtuellen Bürgerbüro.

„Digitale Beratungskonzepte sind für KMU ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Virtuelle Meetings helfen nicht nur, die Geschäftstätigkeit in Krisenzeiten fortzusetzen, sondern eröffnen auch völlig neue Geschäftsmöglichkeiten“, sagt Frank Dittmar, Presseverantwortlicher der Innovation Alliance und Business Development Manager der Pan Dacom Networking AG. Die Innovation Alliance berät als Kompetenzverbund unter Federführung von Cisco mittelständische Unternehmen sowie Kommunen und Verwaltungen in Digitalisierungsvorhaben.

Digitaler Berater: ganz nah und doch so fern

Online-Beratungskonzepte steigern die Vertriebseffizienz auch dadurch, dass sich Reisezeiten und Reisekosten deutlich reduzieren oder sogar ganz wegfallen. Gleichzeitig passen sich Unternehmen an veränderte Kommunikationsgewohnheiten ihrer Kunden an. Kontaktservicezeiten sind flexibler, Verbraucher sparen Wege- und Wartezeit und erhalten eine zielgerichtete Lösung auf ihre Anfrage. Der Vorteil für die Dienstleister: Sie erreichen auch Kunden, die Wegstrecken zu lokalen Ladenlokalen nicht bewältigen wollen oder können. Diese erledigen beispielsweise Bankgeschäfte in der virtuellen Bankfiliale oder nutzen das virtuelle Bürgerbüro, um per Video mit dem Kundenberater in Kontakt zu treten. Das steigert Service und Kundenzufriedenheit.

IT-Security gewährleistet

Professionelle Collaboration-Lösungen wie Cisco Webex für die Online-Zusammenarbeit erfüllen alle Anforderungen der DSGVO sowie des Bundesdatenschutzgesetzes. Durch die verschlüsselte Daten- und Signalübertragung ist gewährleistet, dass die Kommunikation jederzeit vertraulich erfolgt.

Dank besonders effizienter Kompressionsverfahren reichen meist herkömmliche DSL-Anschlüsse für eine hochauflösende Sprach- und Videokommunikation aus. Auch der private Verbraucher kann die Anwendung damit leicht nutzen.

Laut Bitkom-Bericht „Digitale Plattformen“ (Februar 2020) sind der Handel und Großunternehmen weiterhin die Treiber digitaler Strukturen. Aber auch andere Branchen und kleine bis mittlere Betriebe wollen stärker in digitale Plattformen als zusätzlichen Vertriebskanal investieren. Collaboration-Lösungen können dort unterstützend wirken, um die Kunden- aber auch die interne Kommunikation zu optimieren.