Aktuelles

Vogelsang: neue Absaugkupplung vereinfacht Abwasserentsorgung im Bahnbereich

Essen (Oldenburg), 4. November 2020 – Mit der EasyConnect Eco WD bringt die Vogelsang GmbH & Co. KG eine neue, tropfarme Absaugkupplung für die hygienische Abwasserentsorgung im Bahnsektor auf den Markt. Die Kupplung verbindet den Bordtoilettentank am Zug mit dem Absaugschlauch des Entsorgungssystems, beispielsweise der TUnit von Vogelsang. Der Entsorgungsvorgang wird dadurch vereinfacht und beschleunigt. „Das ist ein wichtiger Pluspunkt für den Einsatz im eng getakteten Wartungsbereich der Bahndepots“, sagt Harald Vogelsang, Geschäftsführer von Vogelsang.

Ein Arbeitsgang: Anschließen der Kupplung und Öffnen des Ventils

Kernelement der EasyConnect Eco WD ist der neuartige Kupplungsmechanismus. Die seitlichen Verriegelungselemente lassen sich axial durch ein leichtgängiges Bedienen des Hebels verschieben. Beim Anschließen der Kupplung an den Stutzen des Toilettentanks öffnet sich das Absaugventil. Ein Umlegen der Verschlusselemente, wie es bei klassischen Hebelarmkupplungen erforderlich ist, entfällt. Das erhöht einerseits die Hygiene für den Nutzer und reduziert andererseits deutlich das Infektionsrisiko. Denn er muss mit den Händen nicht mehr in den Kontaminationsbereich des Stutzens greifen und kommt so weniger mit dem Abwasser in Kontakt.

Kompakte Bauweise und geringes Eigengewicht

Durch die kompakte Bauweise lässt sich die Absaugkupplung auch in beengten Einbauräumen am Stutzen des Abwassertanks ansetzen. Robuste Kunststoffelemente ermöglichen ein geringeres Gewicht von unter fünf Kilogramm im Vergleich zu herkömmlichen Kupplungen aus Stahl oder anderen metallischen Materialien. Das vereinfacht das Handling für die Anwender zusätzlich.

Mehr unter: vogelsang.info